Dear Customers. Due to the ongoing Covid-19 situation worldwide, we have experienced challenging shipping situations, including significant changes in pricing and, at times, delayed deliveries. For the time being we disabled our check-out. We encourage you to contact us directly if you are interested in purchasing prints. We appreciate your patience and look forward to implementing the convenience of the shopping cart as soon as possible.
Dear Customers. Due to the ongoing Covid-19 situation worldwide, we have experienced challenging shipping situations, including significant changes in pricing and, at times, delayed deliveries. For the time being we disabled our check-out. We encourage you to contact us directly if you are interested in purchasing prints. We appreciate your patience and look forward to implementing the convenience of the shopping cart as soon as possible.
Einkaufswagen 0
Religious, Menora,  Hartmann Schedel
Religious, Menora,  Hartmann Schedel

Religious, Menora, Hartmann Schedel

Normaler Preis $480.00 $0.00

Menora of "Raby Moysen" (Mose)

Hand-colored woodcut from the Nuremberg Cronicle by Hartmann Schedel (1440-1515).

Schedel, medical doctor, humanist and historian ist the author of the Cronicle. It was published by Anto Koberger (14440 / 45 - 1513), in Nuremberg in the year 1493 (Latin edition in the month of May, the very small and therefore rare German edition in December 1493).

The minora is an important religious symbol in Judaism. Israel carries it in its state coat of arms.

Front and back page of this important incunabila work show each a minora ãof pure gold".

The print is over 520 years old and has some traces of age and use. One tear in upper margin repaired. The general condition, considering the age, is much better than good.

Latin edition. 

Page measurements: 42 x 28 cm ( 16.5 x 11" )

 

Kolorierter Holzschnitt aus der Weltchronik von Hartmann Schedel (1440-1515). Schedel war Arzt, umfangreich gebildeter Humanist und Historiker. Die Nürnberger Chronik, auch Schedelsche Weltchronik genannt, ist sein wichtigstes Werk. Das umfangreiche, grossformatige Werk entstand 1493 in Nürnberg. Anton Koberger (1440 bis 1445 - Geburtsjahr nicht genau bekannt - 1513) verlegte dieses bedeutende Inkunabelwerk, zunächst in Latein (Mai 149, dann in deutscher Sprache (Dezember 1493).

Der hier vorliegende handkolorierte Holzschnitt zeigt auf Vorder- und Rückseite je eine Minora ãaus purem Gold".

Der Holzschnitt ist über 520 Jahre alt und hat einige kleine Alters- und Gebrauchsspuren. Ein kleiner Einriss in der oberen Marge wurde von alter Hand restauriert. Unter Anbetracht des Alters ist der Zustand des Holzschnitts viel besser als gut.

Lateinische Ausgabe (Erstausgabe)

Die ganze Seite misst 42 x 28 cm ( 16.5 x 11" )

Der siebenarmige Leuchter ist ein wichtiges religiöses Symbol des Judentums. Sie soll die Erleuchtung symbolisieren. Der Staat Israel hat die Minora in das Staatswappen aufgenommen. Moses erhielt auf dem Berg Sinai die Gesetzestafeln Gottes und den Auftrag, ein Heiligtum zu errichten. Es entstand die ãStiftshütte", zu der auch die Minora gehörte.


Diesen Artikel teilen


Mehr aus dieser Sammlung